SANTANDER CONSUMER FINANCE STEIGT BEI VINTURAS EIN

Vinturas erhöht Reichweite auf 20.000 Händler in Europa


  • Santander Consumer Finance beteiligt sich an Vinturas
  • Konsortium aus Santander Consumer Finance, Axess Logistics, Autolink, Groupe CAT, Koopman Logistics Group und NVD
  • Unverfälschbare Transparenz und Prozess-Optimierung durch Digitalisierung der Lieferkette
  • Neue Business Modelle und besseres Kundenerlebnis für Hersteller, Flotten-Eigner und Händler
  • Marktstart im Frühjahr 2020

Leek (Niederlande), den 21. Januar 2020 – Vinturas, das Konsortium führender Automobil-Logistikdienstleister in Europa, hat Santander Consumer Finance (Privatkundengeschäft der Santander Gruppe) als Shareholder gewonnen. Durch die Beteiligung von Santander Consumer Finance kann Vinturas künftig noch mehr Automobilkunden in Europa seine digitalen Dienstleistungen anbieten.

Vinturas wurde Anfang 2019 gegründet; die Beteiligung der Santander Gruppe bedeutet eine strategische Weiterentwicklung des Konsortiums in den Bereichen Netzwerk und Services. Die Mitglieder decken inzwischen alle europäischen Kern-Märkte ab. Seine digitale Plattform wird jährlich etwa zwölf Millionen Fahrzeuglieferungen in Europa steuern. Durch die Beteiligung von Santander Consumer Finance bieten sich zudem Chancen für Vinturas, neue Business-Modelle in den Bereichen Finanzierung und Versicherung zu erkunden.

Unvervälschbare Transparenz der Lieferkette und New Business Modelle

Vinturas ist der Marktführer bei der Standardisierung von digitalen Prozessen im Bereich Fahrzeuglogistik, die noch immer weitgehend papierbasiert sind. Für die Kunden von Vinturas wird die Digitalisierung und Standardisierung eine deutliche Verbesserung dieser Prozesse herbeiführen. Mehr noch: die End-to-End Tracking- und Trace-Funktion für jedes Fahrzeug, das vom Werk zum Händler transportiert wird, ist ein effektives Tool, um die Transparenz zu erhöhen, eine verbesserte Customer Journey zu schaffen und Kosten zu senken.

Führende Plattform

Vinturas CEO Jon Kuiper unterstreicht die strategische Bedeutung der Beteiligung: “Mit der Beteiligung der Banco Santander am Konsortium durch Santander Consumer Finance stärkt Vinturas seine Position als führende Digital-Plattform in der Branche. Aufgrund ihres großen Kundenstamms in der Automobil-Industrie bringt die Santander Consumer Finance viel Potenzial für die Entwicklung neuer digitaler Dienstleistungen mit, die unsere Automotive-Kunden effektiv im Transformationsprozess unterstützen können, den sie durchlaufen.”

Einsatz von Blockchain-Technologie beschleunigen

Juan Manuel Roldan Carretero, Santander Vice President und Direktor für Innovation und Strategie bei Santander Consumer Finance, ergänzt: “Mit ihrer Reichweite im Automobilmarkt ist Santander Consumer Finance der perfekte Partner für Vinturas. Die Santander Gruppe ist zudem ein Global Leader in der Entwicklung und Anwendung von Blockchain-Technologie. Vinturas führende Position im europäischen Fahrzeuglogisitk eröffnet große Chancen, um all unseren Kunden im Automotive-Segment durch den Einsatz von Blockchain-Technologie einen hohen Mehrwert zu bieten.“

Vinturas Blockchain-Plattform

Vinturas hat eine Blockchain-basierte Plattform aufgestellt, über die Hersteller, Flotten-Eigner und Händler digitale Dienstleistungen abrufen können. Die dahinterstehende Technologie wurde von Vinturas Partner IBM entwickelt. Die derzeit noch laufenden Produkt-Tests bei Großkunden sollen bis zum Marktstart der Plattform im Frühjahr 2020 abgeschlossen werden.

Die Website www.Vinturas.com hält umfassende Informationen zu Vinturas und der Technologie-Plattform bereit.



-Ende der Mitteilung-